projects
 
[ Interdisziplinäre Projekte ]
 
[ shadow [wolfhound] ]
[ hinten, dahinter ]
[ box ]
[ (foot)stools ]
[ serial agreement ]
[ Done ]
[ reminder ]
[ Glas Milch ]
[ aboulique ]
[ rapport ]
serial agreement
 
6-wöchige Installation eines frei nutzbaren Projektraumes, Galeriehaus Hamburg, 1996 - Videos von Thorsten Baecker - Katalog als [ PDF WEBversion ]
 
... warum sollte eine Galerie nur der Präsentation fertiger Werke dienen? Vielleicht, damit man sich diese Frage immer wieder stellen kann ...

... eine erste Idee zu einer Ausstellung als "Gemeinschaftsraum auf Zeit" begann mit dem Bau zweier Sitztische ...

... das Spielfeld Galerie wird mit zwei "Mannschaften" zu je achtzehn Tischen bestückt, die stumm auf ihren Einsatz warten ...

... zusammen mit der Einladungskarte wurden Buchungsformulare versandt. Der Raum sollte für jedermann nutzbar sein ...

... für Seminare, Tagungen, Parties usw. sind auf den Tischen drei Videorecorder, komputertaugliche TFT-Bildschirme und ein Diaprojektor installiert ...

 
... im Verlauf der vier Projektwochen wurden vierzehn Veranstaltungen gebucht: Der Lionsclub Hamburg hält eine Sitzung ab, eine Kunstjury tagt, eine Firmenfeier wird ausgerichtet, Seminare der Hochschule für Wirtschaft und Politik zum Thema Kunstmanage-ment und ein Kunstmarkt der Fachhochschule für Gestaltung werden initiiert, Studenten der Kunsthochschule entwerfen mit dem Mobiliar eine Installation u.v.m. ...

... die einzelnen Veranstaltungen werden auf kleinen Histogrammen dokumentiert und auf die Unterseite der Tischplatten geklebt. Es entsteht eine kleine "Kunstgeschichte" des Projektes ...

... die Hamburger Morgenpost druckt als Kulturseite seitenverkehrt ein alternatives Titelblatt, das die Utopie einer ausschließlich ästhetisch geführten Berichterstattung demonstriert ...











[ index ]